Digital Ethereal by Luis Hernan

  • Donnerstag, 06 November 2014 00:00
  • geschrieben von 

Der Künstler Luis Hernan zeigt mit seinen bunten Fotos die unsichtbaren elektromagnetischen Wellen in unserer Welt. Hernan bezeichnet, die uns umgebenden elektromagnetischen Strahlen, als moderne Gespenstwesen. Sie umgeben uns und sind für das bloße Auge unsichtbar! Seine Arbeit Digital Ethereal will in der Tradition der Geisterfotografie den „Hertz‘schen Raum“, in dem Menschen und Geräte interagieren, sichtbar machen. Hernan hat ein Gerät aus einem Arduino* mit einem RGB-LED-Streifen konstruiert, der je nach WLAN-Stärke im Farbspektrum von blau bis rot leuchtet.

Diese Konstruktion bewegt er wie beim Lightpainting im Raum und hält diese Szene dann mit einer Langzeitbelichtung fest. Hernan hat ein Gerät aus einem Arduino* mit einem RGB-LED-Streifen konstruiert, der je nach WLAN-Stärke im Farbspektrum von blau bis rot leuchtet. Diese Konstruktion bewegt er wie beim Lightpainting im Raum und hält diese Szene dann mit einer Langzeitbelichtung fest.

WLAN-Strahlen werden sichtbar!
Etwas einfacher geht es mit der gleichnamigen Android-App, die Hernan ebenfalls entwickelt hat. Sie visualisiert die WLAN-Stärke über die Displayfarbe. Die App kann im Play Store sowie im Quelltext, für die Entwicklungsumgebung Processing, heruntergeladen werden.

Mehr Informationen unter: www.digitalethereal.com

  • 1959
  • Letzte Änderung am Samstag, 15 November 2014 17:37
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok