Ehrenamt – unsere Helden!

  • Freitag, 01 August 2014 00:00
  • geschrieben von  vivum

Sie helfen Menschen in Not, retten uns vor Flammen und sind für viele die Helden des Alltags. Freiwillig und unbezahlt helfen sie Hilfsbedürftigen und Menschen in Not. Sie machen unsere Welt ein Stückchen besser.

Freiwillige Feuerwehr LAUPHEIM: Tapfer trotzen sie gefährlichen Flammen, bergen Menschen in Gefahr, schützen jeden einzelnen von uns und sind oftmals Retter in größter Not. Kein Wunder, dass oft Kinder den Wunsch hegen, Feuerwehrmann zu werden.

Natürlich sind sie auch Retter im Alltag und helfen – ganz klassisch der Katze vom Baum (Achtung, das ist teuer! Ein Fehlalarm kostet ca. 1200 €). Doch unsere Feuerwehr hat noch ganz andere Aufgaben: Die Bewirtung auf dem Heimatfest, auf dem Weihnachtsmarkt... das verdiente Geld wandert in die Jugendkasse, damit Kameradschaftsabende und Ausflüge bezahlt werden können.

Mitmachen ist angesagt!

Freiwillige Feuerwehr:
Zur Freiwilligen Feuerwehr darf man ab 18 Jahren. Dazu muss man allerdings Disziplin beweisen und eine einjährige Ausbildung absolvieren. Danach wird man mit einem Piepser ausgestattet und ist von nun an bei den Einsätzen dabei. Natürlich sind danach immer noch Weiterbildungen und Lehrgänge möglich, beispielsweise zum Jugendgruppenleiter.

Jugendfeuerwehr
Schon ab 7 Jahren geht es in der Kindergruppe der Jugend-
feuerwehr los. Diese wurde erst im November neu eingeführt und die Freiwillige Feuerwehr Laupheim ist damit ein absoluter Vorreiter. Ziel ist es, den Kindern von klein an den richtigen Umgang mit Feuer nahe zu bringen. Die Jugendfeuerwehr beginnt ab 12 Jahren und ist unterteilt in die Abteilung Technik und die Abteilung Musik, also den Schülerspielmannszug.

Seid dabei:
Die Freiwillige Feuerwehr Laupheim trifft sich alle 2 Wochen donnerstags zwischen 19 und 21 Uhr. Alle die technikbegeistert, diszipliniert und teamfähig sind,  sind herzlich eingeladen.

Hier melden: www.feuerwehr-laupheim.de


Sammelzentrale Aktion Hoffnung
Die  ehrenamtlichen Helfer sammeln und sortieren gebrauchte Kleider und verschicken diese an Projekte in Südamerika, Afrika und Osteuropa. Ein kleiner Teil der gesammelten Gebrauchtkleider wird im eigenen Secondhand-Laden und eigenen Kleidermärkten verkauft. Mit dem Erlös werden verschiedene Projekte unterstützt.

Seid dabei:
>    Mithilfe im eine-Welt und Secondhand-Laden.
>    Die sortierten Kleider versandfertig vorbereiten.
>    Mithilfe bei den jährlich stattfindenden Märkten

Hier melden:
Sammelzentrale und Märkte:_ Tel. 07392 . 18 828 / Frau Bucher oder Frau Strecker
Secondhand-Laden: _ Tel. 07392 . 163 653 / Frau Neumann_ www.sammelzentrale-laupheim.de

 

SOZIALSTATION LAUPHEIM-SCHWENDI
Ambulante Einrichtung SENIORENZENTRUM LAUPHEIM
Unsere ehrenamtlichen Helfer sind in Ihrer Nachbarschaft!
Die Sozialstation Laupheim-Schwendi versorgt hilfsbedürftige Personen in ihren Haushalten, bietet Kurse und einen Gesprächskreis für pflegende Angehörige an.

Seid dabei:
Sie betreuen und unterstützen Senioren bei Alltagsaktivitäten und gehen mit ihnen spazieren. Nachbarschaftshelfer/-innen werden nicht in der Pflege, sondern nur in der Betreuung eingesetzt. Die Sozialstation betreut ebenso die Bewohner der Anna-von-Freyberg-Seniorenwohnanlage. Auch dort dürfen Sie sich aktiv bei Festivitäten, Ausflügen und dergleichen einbringen.

Hier melden: Sozialstation Laupheim-Schwendi_  Tel. 07392 . 1691-10 / Andrea Lorenz, Pflegedienstleitung

 

HOSPITAL ZUM HEILIGEN GEIST
STATIONÄRE Einrichtung SENIORENZENTRUM LAUPHEIM
Die Ehrenamtlichen betreuen unsere Bewohner auf ihren Zimmern, gehen mit ihnen spazieren, führen Gespräche, begleiten sie in die Stadt und zum Rosenkranz, sind aktiv beim Rosenkranz, unterstützen das Personal bei Spielenachmittagen, Sturzprävention und bei der Gymnastik. Sie sind bei Festivitäten sowie beim Verkauf in unseren Weihnachtsmarkthütten aktiv. Die ehrenamtlichen Mitglieder des Kontaktkreises sind für unser Haus unverzichtbar und wichtig.

Seid dabei:
Der Kontaktkreis des Hospitales besteht aus ehrenamtlich arbeitenden Frauen und Männern im Hospital. Er trifft sich alle 2 Monate zu einem Austausch oder interner Fortbildung. Einmal jährlich gibt es ein besonderes Dankeschön-Essen.

Der Freundeskreis des Hospitales ist ein Kreis aus Unterstützern, die jedes Jahr einen Beitrag spenden. Dadurch können besondere Aktivitäten oder Gegenstände für das Hospital finanziert werden.

Hier melden: Hospital zum Heiligen Geist_ Tel. 07392 . 9728-23 / Barbara Frieben, Heimleitung

 

DEUTSCHER KINDERSCHUTZBUND ORTSVERBAND LAUPHEIM
Wir setzen uns für Kinder und Jugendlichen unserer Region ein. Durch zahlreiche Angebote wie Hausaufgabenbetreuung, Sprachförderung, begleiteter Umgang, Familienpaten, Besuchstreff und Kleinkinderbetreuung „Schaukelbär“ wollen die Ehrenamtlichen Kinder ermutigen und fördern. Sie organisieren zahlreiche Aktionen wie Babysitter-Ausbildungen, Kinderbetreuung, das Laubfrosch Ferienprogramm, das Brunnenfest, Seifenkistenrennen und Kinderspiele am Heimatfestsamstag. Außerdem engagiert und kooperiert der Kinderschutzbund mit mehreren Arbeitskreisen. Er macht sich stark für einen gerechteren und fürsorglichen Umgang miteinander.

Seid dabei:
Für eine Mitarbeit sind wir dankbar. Wir freuen uns auch über eine gelegentliche Mithilfe. Auch im Vorstand suchen wir Unterstützung.

Hier melden:
Deutscher Kinderschutzbund Ortsverein Laupheim e.V.
Tel. 07392 . 4343 / Ursula Dreiz, 1. Vorsitzende
www.Kinderschutzbund-lph.de / info@ dksb-laupheim.de
Schaukelbär: Gruppenleitung Carina Blumenthal

 

*WERDE EIN HELD! ES IST GANZ EINFACH!

  • 2264
  • Letzte Änderung am Samstag, 15 November 2014 19:38
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok